.

Es ist jetzt an der Zeit, dass wir uns um unsere Währung kümmern.

Ohne Währung werden wir nicht so weiterleben können wie bisher. Der Euro kann nicht als Währung gelten. Zu groß ist bereits die herausgegebene Geldmenge, zu hoch die Vermögen, zu gigantisch die Verschuldung. Er beschert uns nun eine beginnende Deflation, von der keiner weiß, wie lange sie andauern wird und in welcher Zeit wie viele Unternehmen Pleite gehen werden. Nach der Deflation steht uns Inflation und Hyperinflation ins Haus. Wir stehen vor großen und sehr ernst zunehmenden Problemen, die dringendst einer Lösung bedürfen. Wer sich bereits mit Währungsfragen befasst hat, der wird wissen, dass erst Freigeld den Namen "Währung" verdient, weil mit Freigeld die aktive und gezielte Geldmengensteuerung möglich wird.

Freigeld wird sich nur in deflationären Zeiten etablieren können - also bevor wir an den Punkt gelangen, wo Reste von Dosenfleisch,  sowie blaue Bohnen und Knarren den Tausch "organisieren". Wir haben keinerlei Zeit zu verlieren, wenn wir ohne Totalverluste in das kommende Jahrzehnt gelangen wollen. Wir haben es sogar richtig eilig. Der Impresario heißt Geld. Und so wenden wir uns an jene Menschen, die jetzt bereits wissen, dass jetzt der Moment ist, an dem Investitionen in ein Wirtschaftssystem erfolgen müssen, welches den zinsbasierten Kapitalismus überwindet. Weil keine andere Investition wirklich noch Sinn macht. Nicht, wenn unser Wirtschaften Zukunft ermöglichen soll.

Die heutigen Vermögen werden in absehbarer Zeit völlig vernichtet sein. Heute kann der Euro noch etwas kaufen, etwas ermöglichen, etwas auf die Beine stellen. Wir wollen mit ihm ein funktionierendes Geldwesen auf die Beine stellen, solange er noch etwas wert ist. Heute macht es keinen Sinn mehr, die Millionen an Überschüssen renditeträchtig anzulegen. Es gibt diesen Invest auf dem Finanzmarkt nicht mehr. Es hat auch keinen Sinn, in Sachwerte zu gehen und sein Vermögen in Form von Immobilien, Gold und Öl retten zu wollen. Lassen Sie sich nicht beschwatzen von jenen, die Ihnen einen Weg zeigen wollen, wie Sie ihr Vermögen retten können. Es steht mehr als Ihr Vermögen auf dem Spiel. Es steht alles auf dem Spiel. Und wenn alle verlieren, kann keiner gewinnen. Wir müssen den Weg einschlagen, bei dem es keine systemischen Verlierer mehr gibt, damit wir als Menschheit noch "die Kurve kriegen" können.


Wer sich heute für die Idee engagiert, die unsere Währungsprobleme
lösen wird,
investiert in das Überleben der Menschheit
und damit in sein eigenes!

Unterbleiben diese wichtigen Investitionen,
dann stehen uns gigantische Nöte und absolutes Massenelend ins Haus.
Ihnen, jenen, uns, dir und mir!

 

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung und leisten Sie mit uns Ihren Beitrag für die Zukunft. Nicht nur für die Zukunft unserer Kinder. Sondern für unsere eigene. Jetzt.


 
Share

Banner

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS FeedPinterest

Wer ist online

Aktuell sind 98 Gäste und keine Mitglieder online

News

  • First parts of the content of this website are now available in english language. In the upcoming time we will translate more and more of the vital economic informations we offer on our pages into various languages. In the moment the following articles are at your disposal:

    Our mission
    The problem
    The solution

Zum Seitenanfang