.

{audio}mp3/12 Von der Waehrung.mp3{/audio}
Lassen Sie sich den Text vorlesen!
Die Währung ist wichtig, denn sie bedeutet nichts anderes als verläss­liche und stabile Preise. Was ihr in euren Händen und euren Börsen haltet, ist nicht die Währung, sondern Geld. Doch Geld vermag stabile Preise im Durchschnitt zu garantieren, wenn es richtig beschaffen ist. Das Geld, dem die Zurückhaltung vom Markt genommen ist, bewegt sich ständig in der Wirtschaft und nur was sich bewegt, ist steuerbar. Und genau diese Steuerung ist von Nöten, damit Geld und Ware mitein­ander in Übereinstimmung gehalten werden können. So euch dies gelingt, könnt ihr die Relation zwischen Waren und Geld zu jeder Zeit, an jedem Ort und unter allen Bedingungen stabil gestalten und niemals mehr müssen die Preise im Gesamten sinken oder in der Inflation davon galloppieren. Die Worte Inflation und Deflation könnt ihr dann getrost vergessen, denn weder ihr noch kommende Generationen werden von diesen Krisen jemals wieder heimgesucht. Niemals mehr werdet ihr um eure Ersparnisse betrogen und jeder Vertrag kann in vollstem Vertrauen geschlossen werden. Bedenkt, welche Sicherheit dies bedeutet für eure Händler und Produzenten und am Ende für euch alle, die ihr kauft. Mit sicheren Preisen kommt die Wirtschaft niemals mehr ins Wanken und die Menschheit bleibt verschont von Chaos und Ruin.

Ihr seht, die Botschaft ist kurz und verständlich und was zu tun ist, ist klar. Lasst euch nicht verwirren von komplizierten Worten, leer wie Stroh. Was richtig ist und eure Welt gedeihen lässt, ist weder schwer zu begreifen, noch unmöglich zu tun. Wirtschaft ist euer aller Angele­genheit, heißt wirtschaften doch nichts anderes als eurer aller Bedürf­nisse zu stillen und eine sichere Versorgung für alle zu gewähren. Damit ihr nicht ständig erschafft und am Ende dennoch beraubt und veramt die Erde verlasst, müsst ihr nur wissen, wie eine Währung herzustellen ist. Den Rest – das Erfinden und Produzieren, die Technik und das effektive Gestalten – das macht ihr schon lange und als Menschheit mit wachsenden Erfolgen. Jetzt muss sich nur noch die Menge des Geldes  steuern lassen, so dass ihr euch eine Währung schaffen könnt, dann öffnen sich für euch die Pforten zum Paradies hier auf Erden. Wo sonst, ihr Lieben? Nur in der jenseitigen Welt braucht ihr weder Geld noch Währung.
 
 
Share

Banner

FacebookMySpaceTwitterDiggDeliciousStumbleuponGoogle BookmarksRedditNewsvineTechnoratiLinkedinMixxRSS FeedPinterest

Wer ist online

Aktuell sind 64 Gäste und keine Mitglieder online

News

  • First parts of the content of this website are now available in english language. In the upcoming time we will translate more and more of the vital economic informations we offer on our pages into various languages. In the moment the following articles are at your disposal:

    Our mission
    The problem
    The solution

Zum Seitenanfang